Die Teilnehmerstruktur reicht von Schülern der 7.-9. Klassen in der Berufsorientierung, über Jugendliche in der Erstausbildung bis hin zu Erwachsenen in der beruflichen Weiterbildung. Das Aus- und Weiterbildungszentrum ist im Gewerbegebiet Ost gelegen und wird auf ca. 1500 m² Fläche durch 15 Ausbilder, Sozialpädagogen und Verwaltungskräfte betreut. Das VHS-BILDUNGSWERK in Köthen bietet im Gewerbegebiet Ost auf ca. 3000 m² Ausbildungsfläche alle Voraussetzungen einer zeitgemäßen gewerblich-technischen, kaufmännischen und IT-Ausbildung. Am selben Standort ansässig ist die Köthener Beschäftigungs- und Arbeitsförderungsgesellschaft mbH (KöBeG mbH), eine 100%-ige Tochtergesellschaft des VHS-BILDUNGSWERK, welche sich seit 2005 mit der Förderung erwerbsfähiger Hilfebedürftiger beschäftigt. Das KöBeG-Team konzentriert sich dabei besonders auf die Planung und Durchführung von Maßnahmen und Projekten mit der Zielsetzung, erwerbsfähige Arbeitssuchende so schnell wie möglich wieder in das Berufsleben zu integrieren. Hierbei sind insbesondere das Köthener Sozialkaufhaus und die Köthener Tafel zu erwähnen. Das VHS-BILDUNGSWERK ist Ihr kompetenter Partner für Aus- und Weiterbildung, Berufsorientierung, Berufsvorbereitung, Firmenschulungen, Beschäftigung und Qualifizierung sowie für Kinder- und Jugendhilfe. Als gemeinnütziges und zertifiziertes Unternehmen sind wir an mehr als 25 Standorten in Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Thüringen tätig und orientieren uns an der Herausforderung des „Lebenslangen Lernens“. Ihre Mitarbeitenden befinden sich aufgrund der Corona-Pandemie noch in Kurzarbeit? Dann nutzen Sie die Gelegenheit für die Weiterbildung Ihrer Beschäftigten.

Aktuelle Angebote finden Sie hier! Seit 1994 ist das VHS-BILDUNGSWERK am Standort Köthen aktiv. Zu den maßgeblichen Auftraggebern des Aus- und Weiterbildungszentrums zählen neben der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter, KomBA-ABI, auch weiter Ämter, Kommunen, karitative Einrichtungen, das Land Sachsen-Anhalt, die Europäische Union sowie zahlreichen Unternehmen der freien Wirtschaft. Spezifische regionale Gegebenheiten und Bedarfe, die technologische sowie technische Entwicklung, insbesondere im Bereich der Kommunikationstechnologie und innovative berufspädagogische Ansätze sind Dreh- und Angelpunkt der Gestaltung von Maßnahmen der beruflichen Bildung und Förderung. Die Tätigkeitsschwerpunkte des Köthener Standortes finden sich vor allem in der Berufsberatung und -orientierung, der beruflichen Aus- und modularen Weiterbildung, Umschulung und Beschäftigungsförderung sowie der berufsbezogen sozialpädagogischen Betreuung und Begleitung. Darüber hinaus zählt die langjährige Erfahrung im Regionalmanagement und der Gestaltung von Projekten für Land, Bund und Europäische Union zu den Kernkompetenzen. Unser besonderes Augenmerk legen wir auf die Förderung der sozialen Kompetenzen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die professionell und individuell betreut werden. Seit 2005 arbeiten wir mit Schulen in Landesprogrammen und geförderten Maßnahmen des Landkreises Anhalt-Bitterfeld in der frühzeitigen Berufsorientierung zusammen. Darüber hinaus unterrichten wir ausländische Teilnehmer in berufsorientierenden Maßnahmen..